Die Tier-Team-Patenschaft

Die Patenschaft für ein Tier zu übernehmen, ist immer eine tolle Sache. Schließlich möchtest Du als Spender wissen, wie sinnvoll Dein Geld eingesetzt wird und wo könntest Du das besser als bei einem Tier, das Du mit Namen kennst?

Leider sind Patenschaften im Tierschutz ein sensibles Thema. Denn auch auf einem Gnadenhof kann es passieren, dass ein Tier trotz sorgfältiger Pflege und medizinischer Betreuung stirbt oder eingeschläfert werden muss. Dadurch gehen Gnadenhöfen wichtige Einnahmen verloren, die für den Unterhalt der Tiere dringend benötigt werden. Das führt dazu, dass Gnadenhöfe immer wieder in die Kritik geraten.

Tierpatenschaften müssen transparent sein!

Manchmal werden in den Medien Unterstellungen laut, dass Tiere auf Gnadenhöfen gegen ihr Wohl mit medizinischen Maßnahmen am Leben gehalten werden, um die Tierpaten nicht zu verlieren. Oder dass Gnadenhöfe Weihnachtskarten von einem Tier an seine Paten verschicken, obwohl das Tier längst nicht mehr lebt. Wir können uns zwar nicht vorstellen, dass es Gnadenhofbetreiber gibt, die so etwas tatsächlich tun, aber wir wollen solche Kritik trotzdem ernstnehmen. Also beugen wir ihr vor und bieten Euch stattdessen Patenschaften für unsere Tier-Teams an!

So kannst Du mit Deiner Tierpatenschaft nicht nur ein einzelnes Tier unterstützen, sondern seine Artgenossen gleich mit! Selbstverständlich kannst Du die Tiere auf unserem Wohlfühlhof besuchen und persönlich kennenlernen. Wir bieten Dir aber noch mehr! Gemeinsam Tieren ein artgerechtes Leben zu ermöglichen macht Spaß und schweißt zusammen! Du wirst also Gelegenheit bekommen, bei unseren Hoffesten die anderen Paten aus Deinem Team kennenzulernen und Freundschaften zu schließen!

Unsere einzelnen Tier-Teams stellen wir ausführlich unter der Rubrik “Unsere Tiere” vor!

Du kannst Dir Deine Patenschaftserklärung ausdrucken oder nutze einfach Deine Tastatur: